Rechte und Pflichten für Grafiken und Bilder in Facebook-Beiträgen

Wer hat die Bildrechte von einem Beitrag bei Facebook?

Wie ist das eigentlich mit Facebook und den Bildrechten? Man hört ja viel. Darf Facebook meine geposteten Bildern wirklich für seine eigene Zwecke verwenden?

Texte, Bilder, Videos die Urheberechtlich geschützt sind werden von Webcrawlern gesucht und gefunden. Dabei hat fast jeder Content einen Urheber und genießt gleichzeitig dessen Schutz. Sollte der Crawler Content finden nachdem er gesucht hat, informiert er seine Auftraggeber und das Leid beginnt.

Rechtlicher Rahmen

Texte, Videos und Musik sind durch das UrhG §2, §73, §85, §88 geschützt.

Abbildung von Personen durch Kunsturhebergesetz §22 und §23 geregelt.

Einschränkungen aus KunsturhG §22:

  • Veröffentlichung nur mit Einwilligung
  • Einwilligung wird automatische bei einer Entlohnung erteilt
  • Schutz bis 10 Jahre nach dem Tod

Ohne Einwilligung im KunsturhG §23:

  • Zeitgeschichtliche Ereignisse
  • Personen als Beiwerk zu einem Bild
  • Versammlungen
  • Höheres Interesse der Kunst

Weitere Einschränkung durch Facebook Nutzungsbedingungen.

Facebook Nutzungsbedingungen: 3 Sicherheit Punkt 7,  Vereinbarung über Unterlassung von Posts mit

  • verabscheuungswürdigen,
  • bedrohlichen oder pornografischen Inhalten

und

  • zur Gewalt auffordern 
oder
  • Nacktheit oder Gewalt enthalten

Facebook Nutzungsbedingungen: 2 Teilen deiner Inhalte und Informationen Punkt 1, Rechte am Content

  • Man bestätigt in den Facebook AGB, dass man die Urheber- und Verwertungsrechte seines geposten Contents hat.
  • Man gewährt eine nicht-exklusive, übertragbare, unterlizenzierbare, gebührenfreie, weltweite Lizenz für die Nutzung jedweder IP-Inhalte, die auf bzw. im Zusammenhang mit Facebook postest werden (IP-Lizenz).
  • Diese IP-Lizenz endet, wenn du deine IP-Inhalte oder dein Konto löschst; es sei denn, deine Inhalte wurden mit anderen geteilt und diese haben die Inhalte nicht gelöscht.

Folgen bei Verstoß

Rechtsweg

  • Abmahnungen
  • Schadensersatzansprüche

Facebooksanktionen

  • Löschung
  • Accountsperrung

Nutzung von fremden Grafiken, Bildern und Fotos

Nach dem man - laut AGB - Facebook weitreichende Rechte an seinem geposteten Content gegeben hat sollte die Frage sollte nun lauten: Habe ich die Bildrechte wenn ich einen Link teile und Facebook das Artikelbild der Website automatisch nachläd? Kann ich ruhigen Gewissens Facebook die Nutzungsrechte für dieses Bild übertragen? Nein! Achten Sie darauf die Vorschaubilder und Texte auszublenden. Denken Sie immer daran, dass nichts sichbar sein darf wofür Sie nicht ausdrücklich die Rechte haben.

Selbst Bilder aus Datenbanken wie Fotolia bei denen man eine Lizenz kauft, diese aber nicht gestattet die Rechte weiter zu geben, sind nicht für Facebook tauglich! Besser ist das Portal Pixabay.com hier wird die Creative Commons Lizenz verwendet.

Nutzung von fremden Texten

Geschützt sind nicht die Fakten oder Ideen eines Textes sondern die Form.

Schöpfungshöhe muss erreicht sein

  • Pressemitteilung erreicht nicht die Schöpfungshöhe, Eigenschaften: nüchtern, sachlich
  • Journalistische Artikel erreicht die Schöpfungshöhe – Eigenschaften: kreativ, blumig, individuell

Einfügen von geschützten Texten bei FB nur als Zitat rechtlich einwandfrei - besser noch Inhalt nur verlinken und selbst beschreiben.

Nutzung von Videos

Verhält sich ähnlich wie Bilder, Grafiken und Fotos, weil Video nur eine Abfolge dessen ist.

Durch Embedding Funktion der großen Video Portale ist man schon ganz sehr gut geschützt. Die Anbieter versuchen selbst Rechtverletzungen zu vermeiden.

Nutzung von Musik

  • Eine kurze Tonfolge kann bereits geschützt sein
  • Leistungsschutzrecht des Tonträgerherstellers
  • Leistungsschutzrecht des Interpreten
  • Urheberrecht des Autors an dem Songtext

Praxis Tipp

Es ist also ratsam auf Grund des Bestehens der weitgehend automatisierten Abmahnindustrie auf Fremdcontent zu verzichten. Viele Künstler können keine Einwilligung geben da Sie die 
Verwertungsrechte an die GEMA oder andere Verwerter übertragen haben.

Ein einfacher und klarer Ausweg ist die Creative-Commons-Lizenz. Bei dieser Lizenz sind die Rechte und Pflichten in Form einer Grafik dargestellt - der Lizenz-Kompatibilitätsgraph.

Weitere Informationen zu dem Thema findet Ihr unter anderem in diesem interessanten Buch: Jonny Jelinek: Facebook-Marketing für Einsteiger

Veröffentlicht von Christian Ristau

Seit 2007 bin ich im Bereich Internetprogrammierung und -Marketing tätig. Im Jahr 2010 spezialisierte ich mich weiter in dem Bereich E-Commerce und Online-Marketing.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.